Herzlich willkommen
bei der Welterbestätte Schlösser Brühl

Seit 37 Jahren stehen die Schlösser Augustusburg und Falkenlust mit ihren Gärten und Parkanlagen als herausragende Schlösser in Deutschland für lebendige Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit. Als Welterbe befinden sich die Schlösser unter dem Schutz der internationalen »Konvention für das Kultur- und Naturerbe der Menschheit«.

Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeiten des 18. Jahrhunderts und genießen Sie ein besonderes Ziel für Ausflüge in Nordrhein-Westfalen. Bestaunen Sie Pracht und Schätze von Schloss Augustusburg, ziehen Sie sich zurück mit Clemens August auf sein Jagdschloss Falkenlust und wandeln Sie durch die blühende Garten- und Parkanlage des Schlossparks in Brühl.

Ihr Schlösserbesuch ab dem 20. August

Liebe Gäste,

ab sofort gilt in Nordrhein-Wesfalen die „3-G-Regel“. Bitte bringen Sie zu Ihrem Besuch in den Schlössern Augustusburg und Falkenlust einen Nachweis über Ihre Impfung, Testung oder Genesung mit.

Für die Besichtigung der Schlösser ist keine Voranmeldung mehr nötig. Gruppen ab 10 Personen bitten wir jedoch weiterhin um eine Terminreservierung. Bereits vorgenommene Reservierungen bleiben selbstverständlich bestehen.

Nach wie vor ist die Personenzahl, die sich gleichzeitig in den Innenräumen der Schlösser aufhalten darf, begrenzt. Daher kann es zu Wartezeiten kommen.

Ebenfalls bestehen bleiben die bekannten Schutzregeln: Tragen einer medizinischen Maske, Einhalten eines Abstands von mindestens 1,5 Metern, regelmäßiges Desinfizieren der Hände.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie!

Ihre Schlösserverwaltung.

Aktuell: Der Parkteil am Großen Inselweiher ist für das Publikum geöffnet

Freitags bis sonntags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird der Parkteil am Großen Inselweiher ab dem 15. Mai zum Spaziergang geöffnet. Bitte finden Sie hier nähere Informationen zum  Park am Großen Inselweiher.

Bitte beachten Sie: in diesem Parkteil befinden sich keine Mülleimer. Alle Gäste werden gebeten, ihre Abfälle mitzunehmen. Vielen Dank!

Der Klimawandel bedroht die Parkanlagen von Schloss Augustusburg

Im Sommer 2020 wurden die Folgen des Klimawandels durch erhebliche Schadensereignisse deutlich sichtbar und führten zu einer vorübergehenden Schließung des englischen Landschaftsparks. Wir freuen uns, dass wir nach einer gründlichen Schadenserhebung und umfassenden Arbeiten zur Verkehrssicherung den gesamten Park bis auf wenige Bereiche wieder öffnen konnten.

Bitte finden Sie hier eine Übersicht der aktuell geöffneten Parkbereiche: Landschaftspark-geöffnete-Teile-2021

Dennoch wird uns das Thema „Klimawandel“ weiter intensiv begleiten. Um Sie gut zu informieren, haben wir die Ereignisse filmisch begleiten lassen.

Zum Video:  Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Schlosspark in Brühl?

 


Welterbestätten zu Gast in Brühl

Gehen Sie mit uns auf eine Weltreise und lassen Sie sich von exotischer Architektur, tropischen Regenwäldern oder heiligen Orten verzaubern! Wir haben Experten aus aller Welt eingeladen, ihre Welterbestätten bei uns in Brühl vorzustellen und sie dabei mit der Kamera begleitet.
Zu den Videos »


Kombitickets

Mit der Bahn ins Schloss
Kombiticket „Schöner Tag NRW– Schloss Augustusburg“. Wie Sie Ihren Besuch von Schloss Augustusburg mit einer Bahnfahrt in ganz NRW kostengünstig kombinieren können, finden Sie hier.

Mit dem Kombiticket durch die Brühler Kulturlandschaft (derzeit nicht erhältlich)
Wie Sie mit Ihrem Besuch von Schloss Augustusburg und/oder Schloss Falkenlust einen Besuch im Max Ernst Museum kombinieren können, finden Sie hier.