Foto: Lars Laion

Sonntag, 2. Juni - 10:00-19:00 Uhr
Großes Fest im Schlosspark

Am 2. Juni, dem bundesweiten Welterbetag, laden die Schlösser Brühl unter dem Motto „40 Jahre UNESCO-Welterbe“ von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr zu einem bunten Fest für die ganze Familie auf das Schlossgelände ein. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Feiern Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie! 

 

Schloss Augustusburg / Schloss Falkenlust

10:00-17:00 Uhr

Schloss Augustusburg / Schloss Falkenlust      freie Besichtigung

Cembalo (Marta Dotkus), Laute (Sören Leupold) und Violoncello (Markus Möllenbeck) 

Bühne im Schlosspark

11:00 Uhr

Eröffnung 

Regina Junga, Dienststellenleiterin UNESCO-Welterbestätte Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung

Dieter Freytag, Bürgermeister Stadt Brühl

Dr. Lutz Möller, stv. Generalsekretär Deutsche UNESCO-Kommission

Musikalische Umrahmung durch den Jagdhornbläsercorps „Falkenlust“

12:00 Uhr

Talentorchester, Erich Kästner-Realschule Brühl

Die jungen Musikerinnen und Musiker des Talentorchesters der Erich Kästner-Realschule Brühl spielen Bratsche, Geige, Cello und Kontrabass.

12:30 Uhr

Kölner Spielecircus e. V.

Mitmachprogramm

13:00 Uhr

Tanzgruppe, Maria-Montessori-Schule, Brühl 

Tanz & Gedicht

13:30 Uhr

Sing mit! (KuMs)

„Sing mit!“ ist ein interkulturelles Chorprojekt für Erwachsene unter Leitung von Susanne Riemer in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Brühl.

14:00 Uhr

Kölner Spielecircus e. V.

Mitmachprogramm

14:30 Uhr

Sokoly (Chor)

Der Ukrainische Chor Sokoly vereint Menschen im Alter von 5 bis 65 Jahren und präsentiert traditionelle ukrainische Lieder sowie moderne Rock- und Popsongs.

15:00 Uhr

Canta Banda (Chor)

Der Kölner Chor Canta Banda besingt die Schönheit des Erdbeerbaums (Charles Stanford), lustige Erfahrungen beim nächtlichen Parkbesuch (Joachim Ringelnatz) und das Werben von Streichholzverkäuferinnen im        17. Jahrhundert (Adriano Bianchieri).

15:30 Uhr

Toccaphonics (KuMs)

Die Jugendlichen des Percussion-Ensembles spielen unter Leitung von Thomas Esch leidenschaftlich Djembe und Cajon und begeistern mit eigenen Kompositionen und kreativen Interpretationen ihr Publikum.

16:30 Uhr

Jazz Aliens (KuMs)

Mit Drumset, Keyboard, E-Gitarre, E-Bass, Saxophonen, Trompete wird die Brühler Jazzcombo für Jugendliche dem Publikum ordentlich einheizen.

18:00 Uhr

Erik Peers (Abschlusskonzert)

Der Newcomer Erik Peers aus dem Norden Deutschlands präsentiert beim Abschlusskonzert sein im Februar erschienenes Debütalbum „No one wants to fall in love“. Seine leichten Popsongs spiegeln aktuelle Themen der jungen Generation.

Mitmachprogramm

ab 11:00 Uhr

Biparcours, Erich Kästner-Realschule Brühl

Stand Erich Kästner-Realschule Brühl

Eine interaktive Rally für Smartphone & Tablet mit  Quiz  lädt zum Rätseln ein.

 

 

ab 11:00 Uhr

Schnitzeljagd (ohne Begleitung) von Brühl Digital e. V. / Hiero Brühl App & Freundeskreis 

Mönchweiher

In Kooperation mit dem Freundeskreis gibt es eine Schnitzeljagd für die ganze Familie durch den Schlosspark.

ab 11:00 Uhr

Bogenschießen und Slackline, Kletterwald Schwindelfrei

westliches Boskett am Fontänenrondell

In Kooperation mit Brühl Tourismus bietet der Kletterwald Schwindelfrei ein buntes Programm mit Bogenschießen und Slackline im Boskett.

11:00 Uhr-16:00 Uhr

 „Mit Yoga und Boule fit fürs Alter“, Boulefreunde Brühl e. V.  

Nordgarten

Die Boulefreunde bieten eine Einführung ins Boule mit praktischen Übungen und Gelegenheit zum Boulespiel. Des Weiteren werden Yoga-Techniken im Stand präsentiert.

13:30 & 14:30 Uhr

Singen und Tanzen mit Oneida und Lili (KuMs) westliches Boskett /  Treffpunkt: Spielezelt Mönchweiher

Oneida und Lili von der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl laden Kinder ins Boskett des Schlossparks ein, um gemeinsam zu singen und zu tanzen. 

15:00-17:30 Uhr

Kölner Spielecircus e. V.                          Mönchweiher

Mitmachen und Mitlachen: Der Kölner Spielecircus e. V. bietet ein spannendes Mitmachprogramm aus Workshops und Auftritten im Zirkuszelt. Ob Jonglieren, Balancieren oder Akrobatik – für jeden ist etwas dabei.

 

 

Stände im Schlosspark

Brühl Tourismus 

Rondell an der großen Fontäne

An diesem Stand gibt es spannende Informationen über Erlebnismöglichkeiten in Brühl und über Termine der Brühler Schlosskonzerte.

Brühl Digital e. V. / Hiero Brühl App 

Mönchweiher

An diesem Stand präsentiert sich die Brühl Digital e. V. / Hiero Brühl App mit einer Mitmachaktion für Kinder. In Kooperation mit dem Freundeskreis gibt es zudem eine Schnitzeljagd für die ganze Familie durch den Schlosspark.

Erich Kästner-Realschule Brühl 

Spiegelweiher

Die Erich-Kästner-Realschule und der Förderverein sind mit einem Mitmachstand „MINT-Campus“ (Robotic, Brühler Klimadaten und 3D Drucker) und einem Mitmachangebot „Biparcour“ vertreten.

Freundeskreis Brühler Schlösser und Gärten e. V. 

Rondell an der großen Fontäne

Bei Kaffee und Kuchen informiert der Freundeskreis über den Zweck und die Aktivitäten des 2023 gegründeten Vereins.

Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl 

Rondell an der großen Fontäne

Die KuMs präsentiert am Infostand ihr breites Portfolio und veranstaltet ein Quiz rund um Kunst und Musik.

Maria-Montessori-Schule, Brühl 

Spiegelweiher

Die Maria-Montessori-Schule, Brühl wird mit einem Infostand dabei sein. Im Vorfeld des Welterbetags bemalen Schülerinnen und Schüler Planen, die am Bauzaun von Schloss Augustusburg präsentiert werden.

UNESCO-Dorf 

Spiegelweiher

Im UNESCO-Dorf am Spiegelweiher können Sie an verschiedenen Ständen die Vielfalt der sechs UNESCO-Welterbestätten in Nordrhein-Westfalen entdecken. Mit dabei ist die deutsche UNESCO-Kommission, die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl, der Aachener Dom, der Niedergermanische Limes, der Kölner Dom, das Karolingische Westwerk mit der Civitas Corvey sowie die Zeche Zollverein.

Kulinarik im Schlosspark

11:00-19:00 Uhr

Zur Stärkung können Sie sich an verschiedenen Food- und Getränke-Stationen im Schlosspark verpflegen.